Test: does Dyneema® improve leisure sailing?

Having tested our Dyneema® ropes in our sailing catamaran CALISTA it is now time to take a resume if and how Dyneema ropes improved our sailing experience.

To say the last first: my expectations were exceeded.

From the sailers point of view the running rigging simply runs lighter over rollers and through clutches. I explain this to me with the „hardness“ of the Dyneema fibres which do not deform as much as conventional lines do. So we need less force to raise the sails and less force in trimming the sails. – Once set the trim remains stable.

My concerns were if the clutches will hold the higher loads. It turned out there is absolutely no problem with that!

Here is what happened last weekend:

We got into a thunderstorm with a vast rain shower and wind force of up to 50 knots of true wind. We hat 1 reef in main & no reef in genoa. I just managed to loose the genoa and all i had to do was to roller-reef the wild-running genoa!

The main sail remained as it was and even with main only we had 12+ knots speed sailing.

Although this obviously was a little „over-powered sailing“ nothing bad happened. We just had passed a Monohull as this happened. My wife said they have washed their decks while heeling and broached. We had no slipping ropes! Perfect trim!

I must omit from a leisure sailers point of view i was a little bit sceptical if high-tech running rigging would really improve our sailing experience above having shiny nice & new lines 🙂 But now i know it absolutely makes sense having high-quality lines like these Gleistein Dyneema ropes.

Packed together our Dyneema Experience improves our sailing:

  1. rigging runs easier over rollers
  2. less trimming force needed
  3. more exact, stable trim
  4. hold perfectly in normal clutches

First Dyneema Experiences / Erste Erfahrungen mit Dyneema

New Ropes / Neues Tauwerk für die Athena 38 „CALISTA“

Zur deutschen Version / to the german version

Our new Gleistein Dyneema ropes are now rigged! Our first „Dyneema Experience“ is that the material runs a lot easier on rollers and winches thus loosing less force. Obviously replacing the old ropes makes a lot of sense for a used boat! It is not just the nice & shiny, great looking effect. It is about easier handling and better control in trimming the sails.

Our test sails now went up to force 6 with gusts of 7. There were no problems with changing trims from lines becoming loose. It is obvious that once the trim is set there is virtually no creeping.

Our concern was if the EasyLock clutches will hold the stronger forces of the better material and not tend to slip. But there is absolutely no problem with that! Obviously Gleistein managed to give the mantle optimum hold to the Dyneema core and the mantle is suitable for „normal“ EasyLock type clutches.

Thanks DSM Dyneema, thanks Gleistein Ropes!

This is our Material kindly sent from Gleistein Ropes Germany:

Gleistein MegaTwin Dyneema

The stretched core of „MegaTwin Dyneema ® HS“ gives the rope a strength and
strain similar to that of cables and provides a very stable rope cross section.
By the abrasion-resistant jacket MegaTwin is particularly suitable for stoppers. The
Non alone is ideal for four-and kicking, top designers, reef lines, vang
and Cunningham. Readjustment is the inelastic strain (creep) of the
Dyneema core minimized. The high UV resistance completes the properties of a
Rope, which is particularly designed for superyachts its use.

Construction:

Braided core of Dyneema ® SK75 fibers stretched thermally
Intermediate sheath of polyester staple fibers
Highly abrasion-resistant, high strength polyester mesh jacket
Gleistein Kenngarn orange

Gleistein United Dyneema twin

A rope for runner runner tackles and particularly for use Winschensystemen
The newly developed twin runner PBO 50 / TEC 50 / VEC 50th The core of 12-fold
braided Dyneema SK75 fibers (highly modular) provides an excellent tensile strength and
Abrasion resistance. twin runner maintains high contact pressures rose and glazed only minimal
Through the noise. Special versions with a higher proportion are modular high to requests
possible.

Construction:
Core 12-plait Dyneema ® SK75 fibers Geothane HD equipment
Coat 32-fold high-strength woven in three special designs with 50% polyester
and in
– PBO Zylon ® 50 with 50%
– VEC 50 with 50% Vectran ®
– TEC 50 with 50% Technora ®
Gleistein Kenngarn orange


 

Endlich ist unser neues Dyneema Tauwerk geriggt! Unsere Erste „Dyneema Erfahrung“ ist, dass das laufende Gut viel leichter läuft. Es wird weniger Kraft benötigt, weil alles leichter über Rollen und um die Winschen geht. Offensichtlich macht es absolut Sinn, bei einem gebrauchten Boot das alte Tauwerk gegen Qualitiätstauwerk zu tauschen. Und es geht nicht nur um gutes, schickes Aussehen der blendenden neuen Tampen. Es geht um bessere Kontrolle und einfacheres Handling. Der Trimm ist präziser!

Wir segelten bisher mit dem neuen Tauwerk bis 6 Windstärken, Böen 7. Es ist kein Kriechen festzustellen. Einmal eingestellt und der Trimm bleibt!

Unsere Sorge war, dass die EasyLock Klemmen das stärkere und bessere Material eventuell nicht halten würden, weil die auftretenden Kräfte zu gross sein könnten. Aber damit gab es bisher kein Problem, selbst beim überpowerten Segeln. Offenbar hat Gleistein den Mantel gut an den Dyneema Kern gehaftet, so dass das Tauwerk für „normale“ EasyLock Klemmen gut geeignet ist.

Großen Dank an DSM Dyneema und Gleistein Ropes.

Dieses Material wurde uns freundlicherweise von Gleistein Ropes zur Verfügung gestellt:

Gleistein MegaTwin Dyneema

Der gereckte Kern von „MegaTwin Dyneema® HS“ verleiht dem Seil eine Festigkeit und Dehnung ähnlich der von Drahtseilen und sorgt für einen sehr stabilen Seilquerschnitt. Durch den abriebbeständigen Mantel ist MegaTwin besonders stoppergeeignet. Die Unversalleine ist ideal für Achter- und Niederholer, Toppnanten, Reffleinen, Bulltaljen und Cunningham. Nachjustieren wird durch die unelastische Dehnung (Kriechen) des Dyneema-Kerns minimiert. Die hohe UV-Beständigkeit komplettiert die Eigenschaften eines Seils, das insbesondere auf Superyachten seinen Einsatzort haben wird.

Konstruktion:

Kern geflochten aus Dyneema® SK75-Fasern, thermisch gereckt
Zwischenmantel aus Polyester-Stapelfasern
Äußerst abriebfestes Mantelgeflecht aus Polyester hochfest
Gleistein Kenngarn orange

Gleistein RunnerTwin Dyneema

Ein Seil für Backstag Runner, Taljen und besonders für den Einsatz auf Winschensystemen ist das neu entwickelte RunnerTwin PBO 50 / TEC 50 / VEC 50. Der Kern aus 12-fach geflochtenen Dyneema SK75-Fasern (hochmodular) schafft eine exzellente Bruchkraft und Abriebfestigkeit. RunnerTwin hält hohen Anpressdrücken stand und verglast nur minimal beim Durchrauschen. Sonderausführungen mit höherem Hochmodularanteil sind auf Anfragen möglich.

Konstruktion:
Kern 12-fach geflochten aus Dyneema® SK75-Fasern mit Geothane HD Ausrüstung
Mantel 32-fach geflochten in drei Spezialkonstruktionen mit je 50 % Polyester hochfest sowie bei
– PBO 50 mit 50 % Zylon®
– VEC 50 mit 50 % Vectran®
– TEC 50 mit 50 % Technora®
Gleistein Kenngarn orange

Sailing – magical moments at sea

What is sailing to us?

And… how can Dyneema® enhance our sailing experience?

Sailing – for us it is those magical moments at sea:

… The flat shape of the east coast of Wangerooge island slowly rises up from the haze. Still we have to pass the island „Mellum Plate“. The wind is perfectly breezing from North North-East, so that we quickly reach our anchorage. The high yellow sand dunes glow warm in the evening sun. The fresh green of the dunes contrasts to the water mirroring the blue sky.

The anchor dropped, we make the ship clear for the night. Our dinner with a glass of good red wine brings us to the rest. Bird songs sound over the nature of world heritage „National Park Wattenmeer“. The wind falls asleep, and the sun starts her unique firework in the sky. So well known but also new every time we experience this, our hearts being touched by this beauty.

Wundervolles Wetter am 1. April 2011The colours of the landscape blur to pale shadow during the twilight when night falls. Thousands of stars are in the sky, the clouds of the milky way are clearly visible. – Can we sleep outside today? It’s August and we see Perseid meteor showerfalling from the sky. We have free a desire with every shooting star we see…

This is sailing: storm & dead calm, wind & waves. Sailing is more than a hobby or a sports leisure to us, it’s a way of life! To change the safe ground under our feet for a simple life on the boat just for days or weeks. A life where essential things come to focus that have become granted for us in „normal“ life: finding a quiet place where we can sleep safely. Prepare our food. Obtain fresh water. Get back timely to our home port so that we can take our place in the „normal“ world again in the upcoming week.

Only one weekend at sea takes us apart from everyday’s treatmill just as if we have had holiday for a week.

And because „two boats are a race“ it is important for us to equip our boat with top gear for the sailing performance & safety. In 2011, the renewal of our running rigging was on our plan for „CALISTA“. So we have applied Dyneema® 2011 Experience. With the election of Dyneema® ropes, which is provided by the Gleistein Ropes, we expect the following important advantages:

  1. Safety by high breaking loads
  2. Better sail trimming
  3. Durability both mechanical, as well as against UV light

Ilka and Michael Hucke

Segeln: Magische Momente auf See

Was ist segeln für uns?

Segeln – Das sind für uns vor allem diese magischen Momente auf See:

… Aus dem Dunst tauchen langsam die flachen Konturen der Ostküste von Wangerooge auf. Noch ist die Insel Mellum Plate zu passieren. Der Wind ist günstig aus Nord-Nord-Ost, so dass wir schnell unseren Ankerplatz erreichen. Die hohen gelben Sanddünen leuchten in der Abendsonne. Das frische Grün der Dünenlandschaft hebt sich von dem Wasser ab, in dem der blaue Himmel sich spiegelt.

Der Anker fällt, wir machen das Schiff klar für die Nacht. Ein schönes Abendessen mit einem guten Glas rotem Wein bringt uns zur Ruhe. Vogelstimmen klingen über die Natur des Weltnaturerbes „Nationalpark Wattenmeer“. Der Wind schläft ein, und die Sonne beginnt, am Himmel ihr einzigartiges Feuerwerk zu zünden. So bekannt und doch immer wieder neu werden unsere Herzen berührt.

Die Farben der Landschaft verwischen zu fahlen Schatten und die Nacht bricht herein. Tausende von Sternen leuchten am Himmel, die Wolken der Milchstraße sind gut zu erkennen. – Können wir heute draußen schlafen? Es ist August und wir sehen „Laurentiustränen“ vom Himmel regnen. Bei jeder Sternschnuppe haben wir einen Wunsch frei.

Das ist Segeln: Nacht & Nebel, Sturm & Stille, Wind & Wellen. Segeln ist für uns mehr als ein Hobby und ein Sport, es ist eine Art zu leben! Für Tage oder Wochen den sicheren Boden unter den Füssen zu tauschen für ein einfaches Leben auf dem Boot. Ein Leben, in dem Dinge in den Mittelpunkt rücken, die wir im Alltag an Land für selbstverständlich halten: irgendwo ankommen, einen ruhigen Platz finden, an dem wir sicher schlafen können. Essen zubereiten, Wasser beschaffen, pünktlich wieder im Heimathafen ankommen, damit wir in der nächsten Woche wieder unseren Platz in der „normalen“ Welt einnehmen können.

Nur ein Wochenende auf See nimmt uns so weit aus dem Alltag, als hätten wir eine Woche Urlaub gehabt.

Warum haben wir an der Dyneema® Experience 2011 teilgenommen?

Weil zwei Boote eine Regatta sind! Ausserdem ist es uns wichtig, unser Boot mit Top-Ausrüstung für die Segelleistung auszurüsten. Da in 2011 der Austausch des Tauwerks – das  so genannte laufende Gut – auf unserer Athena 38 „CALISTA“ auf dem Plan stand, haben wir uns für die Dyneema® Experience beworben. Das Dyneema® Tauwerk, das von Gleistein Ropes freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde, brachte uns diese wichtigen Vorteile:

  • Mehr Sicherheit durch hohe Bruchlast des Dyneema Tauwerks
  • Besserer Segeltrimm wegen des geringeren Recks
  • Höhe Haltbarkeit sowohl mechanisch, als auch gegen UV Stahlung

 

Ilka und Michael Hucke

Video: April-Segeln wie wir es lieben

30. April 2011 – 7 Beaufort, Sonnenschein und alles super. Alles? – Nein, wir haben unser neues Dyneema Rigging Set noch nicht installiert. – Gerade bei solchen Bedingungen bringt Dyneema mehr Kontrolle beim Trimm und mehr Sicherheit durch höhere Bruchlasten. – Wir freuen uns darauf.

PREISFRAGE: Welcher Leuchtturm ist zu sehen? – Die erste richtige Antwort bekommt 5 Sternchen!!!

DyneemaExperience startet heute

40 Skipper aus aller Welt wurden ausgewählt, über Ihre Erfahrungen mit Dyneema® Tauwerk zu berichten. Weil gutes Tauwerk nicht ausschliesslich für Regattasegler interessant ist, sind unterschiedliche Seglertypen ausgewählt worden, an der Dyneema® Experience teilzunehmen. Die neue Website für die Phase 2 wurde heute ebenfalls veröffentlicht:

http://www.dyneemaexperience.com

Wer mag, kann sich einfach bei uns als „Crew“ anmelden. Ihr bleibt dann immer auf dem Laufenden. (Einfach rechts oben „mir folgen“ klicken)

http://dyneemaexperience.com/profile/mhucke.htm

Die CALISTA Crew ist im Dyneema® Experience Team

Wir freuen uns, als Crew unsere Erfahrungen mit Dyneema Rigging mit anderen Seglern online teilen zu dürfen. Insgesamt 40 Segel Crews weltweit nehmen teil und schildern ihre Erfahrungen mit Dyneema online über Blogs, Youtube, Flickr, Facebook und Twitter.

Im April geht es los, wir sind sehr gespannt!