Segeln im Weltkulturerbe Wattenmeer

Trockenfallen, Natur genießen. Die Seele baumeln lassen und Weite erleben. „Wie das Land, so das Wattenmeer“ oder so ähnlich… Wir lieben das Segeln und Leben im Wattenmeer. – Eine Natur, die unseren Respekt und besonderen Schutz genießt. Teilweise irritieren die Gegensätze – hier die scheinbar unberührte Natur, dort, am Horizont zwei Handvoll Tankschiffe. Ein paar Kilometer weiter entsteht der grösste Tiefwasserhafen… Natur & Mensch, Wirtschaft und Naturschutz, wie kann das zusammen gehen? Und dann noch Naturliebhaber wie wir, die in der Tradition der Menschen, die seit Jahrhunderten mit Kleinschiffen in und mit dem Wattenmeer fahren, die die Nähe zur Landschaft und Natur suchen… Konflikte der Interessen zwischen Naturschutz, Wirtschaft und Tourismus bzw. Sportschifffahrt sind vorprogrammiert. – Deswegen ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns dem Ehrenkodex der Wattfahrer angeschlossen haben und Mitglieder bei der Soltwaters Wattseglervereinigung e.V. sind.

Ein Gedanke zu „Segeln im Weltkulturerbe Wattenmeer“

  1. Es wäre wünschenswert, wenn der Mensch sich bei seinen Vorhaben nach den Bedürfnisse der Natur und der Umwelt richtet und nicht nur an seine eigenen denkt. Gerade in so schützenswerten Gebieten wie dem Wattenmeer wäre es toll, wenn jeder ein wenig dazu beitragen würde, diese Gebiete zu schützen und zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.