Laufendes Gut auf der Athena 38

Unglaublich, gerade habe ich für unsere Athena 38 das laufende Gut ausgemessen:

Diameter Length total
Halyard Main 12 50
Halyard Genoa 12 34
Halyard Spi 12 34
Topnant 10 34
Sheet Main 12 32
Sheet Genoa 12 18
Sheet Spi port 12 24
Sheet Spi star 12 24
Main Traveller 8 24
Reef Genoa 10 24
Reef-1 Main 12 35
Reef-2 Main 12 26
Lazy Bag 8 44

Insgesamt reden wir über 403 Meter laufendes Gut auf so einem doch recht kompakten Schiff!

Ganz ehrlich: das hätte ich nicht gedacht. Meine Schätzung wäre glatt bei der Hälfte gelandet 😉 Aber so ist das mit einem 15,5 Meter langen Mast, und der Bootebreite, da kommt schon was zusammen.

Doch nun zur Sache: was für ein laufendes Gut mit Dyneema sollte „man“ aussuchen, wenn „man“ es nur darf?  Da schaut man bei der recht guten Website von Gleistein Ropes rein und spielt „wünsch dir was“. – Klar, als alter Trimaransegler guckt man schon bei „Racing“ rein. Da gibt es wirklich viel versprechendes Tauwerk: „MegaTwin Dyneema“ usw. klingt doch echt gut, oder? Aber dann kommt bei mir doch noch die Vernunft durch: Immerhin müssen die zwar hochwertigen, aber doch „normalen“ Fallenstopper unserer Athena die Härte von Dyneema Tauwerk auch vertragen. Das heisst, die Fallen und Schoten dürfen bei Böen nicht durchrutschen! Also wähle ich ganz brav die „Cruiser“ Produkte, und da kommt nur Dynalite in Frage.

Ich denke, das ist eine sehr gute Wahl, und um ganz ehrlich zu sein: wenn das Material nicht gesponsert wäre, hätte ich an der einen oder anderen Stelle vielleicht doch gespart und „Polyester“ genommen. – Aber es ist ja die Dyneema Experience. Und wir dürfen „live“ am eigenen Boot erleben, was es bringt, wirklich hochwertiges Tauwerk zu verwenden.

Wir sind gespannt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.