Kauftipp Cobb-Grill: der ideale Bordgrill für sicheres & leckeres Grillen auf dem Boot

Vor einem Jahr haben wir den Cobb-Grill als Bordgrill auf der Messe gekauft. – Der Cobb-Grill ist ein kompakte, leichter und schicker Bordgrill oder auch Tischgrill, der von außen keine Hitzeentwicklung hat, so dass man ihn sogar während des Grillvorgangs mal eben beiseite tragen kann. Mit einer Spezialkohle gelingen Fleisch, Thüringer Würstchen, Fisch und Gemüse hervorragend, schnell und lecker. Auch zum Brotaufbacken ist er gut geeignet, so dass wir ihn nicht mehr missen möchten.

Direkt auf dem GFK oder auf dem Teak Holz des Bootes abgestellt, findet bei diesem perfekten Bordgrill keine nennenswerte Erwärmung der Standfläche statt. Der Cobb-Grill wiegt rund 4 kg. Die Spezial Grillkohle nennt sich „Cobble Stone“ oder man nimmt einfach 6 Brikett. Der Cobble Stone hat den Vorteil, dass er mit einer Art Zunder belegt ist, so dass man schon nach 3 Minuten eine perfekte Glut hat. „Instant Grilling“ sozusagen.

Wie gesagt, ist der Cobb-Grill ideal für die Verwendung als Bordgrill auf Booten, in Wohnmobilen oder generell für diverse Outdooraktivitäten, z.B. Grillen am Strand. Es entsteht niemals Funkenflug, bei sachgemäßer Anwendung des Grills ist eine Brand- oder Verletzungsgefahr auszuschliessen. der Cobb-Grill ist kompakt und leicht. Der Cobb-Grill wird immer mit einer praktischen Tragetasche geliefert. Die Grilldauer ist sehr lang, so dass wir noch nie in die Verlegenheit kamen, dass die Kohle nicht gereicht hätte.

Saubere Angelegenheit: Die Reinigung des Cobb-Grills geht leicht vonstatten, man kann aber nach Abkühlen den Grill einfach in die Tasche zurücktun, und stellt ihn zuhause in den Geschirrspüler. – So halten wir es beim Wochenendtörn.

Cobb-Grill kaufen z.B. bei Fritz Berger Camping: schnelle Lieferung und zuverlässige Garantieabwicklung inklusive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.