First Dyneema Experiences / Erste Erfahrungen mit Dyneema

New Ropes / Neues Tauwerk für die Athena 38 „CALISTA“

Zur deutschen Version / to the german version

Our new Gleistein Dyneema ropes are now rigged! Our first „Dyneema Experience“ is that the material runs a lot easier on rollers and winches thus loosing less force. Obviously replacing the old ropes makes a lot of sense for a used boat! It is not just the nice & shiny, great looking effect. It is about easier handling and better control in trimming the sails.

Our test sails now went up to force 6 with gusts of 7. There were no problems with changing trims from lines becoming loose. It is obvious that once the trim is set there is virtually no creeping.

Our concern was if the EasyLock clutches will hold the stronger forces of the better material and not tend to slip. But there is absolutely no problem with that! Obviously Gleistein managed to give the mantle optimum hold to the Dyneema core and the mantle is suitable for „normal“ EasyLock type clutches.

Thanks DSM Dyneema, thanks Gleistein Ropes!

This is our Material kindly sent from Gleistein Ropes Germany:

Gleistein MegaTwin Dyneema

The stretched core of „MegaTwin Dyneema ® HS“ gives the rope a strength and
strain similar to that of cables and provides a very stable rope cross section.
By the abrasion-resistant jacket MegaTwin is particularly suitable for stoppers. The
Non alone is ideal for four-and kicking, top designers, reef lines, vang
and Cunningham. Readjustment is the inelastic strain (creep) of the
Dyneema core minimized. The high UV resistance completes the properties of a
Rope, which is particularly designed for superyachts its use.

Construction:

Braided core of Dyneema ® SK75 fibers stretched thermally
Intermediate sheath of polyester staple fibers
Highly abrasion-resistant, high strength polyester mesh jacket
Gleistein Kenngarn orange

Gleistein United Dyneema twin

A rope for runner runner tackles and particularly for use Winschensystemen
The newly developed twin runner PBO 50 / TEC 50 / VEC 50th The core of 12-fold
braided Dyneema SK75 fibers (highly modular) provides an excellent tensile strength and
Abrasion resistance. twin runner maintains high contact pressures rose and glazed only minimal
Through the noise. Special versions with a higher proportion are modular high to requests
possible.

Construction:
Core 12-plait Dyneema ® SK75 fibers Geothane HD equipment
Coat 32-fold high-strength woven in three special designs with 50% polyester
and in
– PBO Zylon ® 50 with 50%
– VEC 50 with 50% Vectran ®
– TEC 50 with 50% Technora ®
Gleistein Kenngarn orange


 

Endlich ist unser neues Dyneema Tauwerk geriggt! Unsere Erste „Dyneema Erfahrung“ ist, dass das laufende Gut viel leichter läuft. Es wird weniger Kraft benötigt, weil alles leichter über Rollen und um die Winschen geht. Offensichtlich macht es absolut Sinn, bei einem gebrauchten Boot das alte Tauwerk gegen Qualitiätstauwerk zu tauschen. Und es geht nicht nur um gutes, schickes Aussehen der blendenden neuen Tampen. Es geht um bessere Kontrolle und einfacheres Handling. Der Trimm ist präziser!

Wir segelten bisher mit dem neuen Tauwerk bis 6 Windstärken, Böen 7. Es ist kein Kriechen festzustellen. Einmal eingestellt und der Trimm bleibt!

Unsere Sorge war, dass die EasyLock Klemmen das stärkere und bessere Material eventuell nicht halten würden, weil die auftretenden Kräfte zu gross sein könnten. Aber damit gab es bisher kein Problem, selbst beim überpowerten Segeln. Offenbar hat Gleistein den Mantel gut an den Dyneema Kern gehaftet, so dass das Tauwerk für „normale“ EasyLock Klemmen gut geeignet ist.

Großen Dank an DSM Dyneema und Gleistein Ropes.

Dieses Material wurde uns freundlicherweise von Gleistein Ropes zur Verfügung gestellt:

Gleistein MegaTwin Dyneema

Der gereckte Kern von „MegaTwin Dyneema® HS“ verleiht dem Seil eine Festigkeit und Dehnung ähnlich der von Drahtseilen und sorgt für einen sehr stabilen Seilquerschnitt. Durch den abriebbeständigen Mantel ist MegaTwin besonders stoppergeeignet. Die Unversalleine ist ideal für Achter- und Niederholer, Toppnanten, Reffleinen, Bulltaljen und Cunningham. Nachjustieren wird durch die unelastische Dehnung (Kriechen) des Dyneema-Kerns minimiert. Die hohe UV-Beständigkeit komplettiert die Eigenschaften eines Seils, das insbesondere auf Superyachten seinen Einsatzort haben wird.

Konstruktion:

Kern geflochten aus Dyneema® SK75-Fasern, thermisch gereckt
Zwischenmantel aus Polyester-Stapelfasern
Äußerst abriebfestes Mantelgeflecht aus Polyester hochfest
Gleistein Kenngarn orange

Gleistein RunnerTwin Dyneema

Ein Seil für Backstag Runner, Taljen und besonders für den Einsatz auf Winschensystemen ist das neu entwickelte RunnerTwin PBO 50 / TEC 50 / VEC 50. Der Kern aus 12-fach geflochtenen Dyneema SK75-Fasern (hochmodular) schafft eine exzellente Bruchkraft und Abriebfestigkeit. RunnerTwin hält hohen Anpressdrücken stand und verglast nur minimal beim Durchrauschen. Sonderausführungen mit höherem Hochmodularanteil sind auf Anfragen möglich.

Konstruktion:
Kern 12-fach geflochten aus Dyneema® SK75-Fasern mit Geothane HD Ausrüstung
Mantel 32-fach geflochten in drei Spezialkonstruktionen mit je 50 % Polyester hochfest sowie bei
– PBO 50 mit 50 % Zylon®
– VEC 50 mit 50 % Vectran®
– TEC 50 mit 50 % Technora®
Gleistein Kenngarn orange

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.