Design Ein Katamaran zum „falten“

Stephan Hüttermann hat ein mutiges Projekt begonnen: Der erste breitenveränderbare Serienkatamaran in tourentauglicher Größe. Mit prominenter Schützenhilfe vom Konstruktionsbüro Judel & Vroljik wurde der Katamaran dieses Jahr zum Segeln gebracht. Schlanke Rümpfe, dafür eine große Wohngondel. Die Erwartungen an das Boot waren sicherlich gemischt, bzw. mit hoher Spannung erwartet.

Doch nun ist es raus: der Katamaran scheint sehr schnell zu sein, der Werftchef wettet schon 1 Kiste Wein darauf, dass der Futura 49 eine Outremer 49 „verblasen“ würde. 15 Knoten bei Halbwind 18-22 Knoten sollten „normal“ sein.

Segelberichte kommen in Kürze:Segeljournal Ausgabe Ende Dezember; Yacht Ende Dezember oder Anfang Januar; Voile , Multihull u.a. folgen; außerdem erscheinen noch Berichte in überregionalen Tageszeitungen wie z.B. der FAZ.

Link zur Futura 49 – dem ersten breitenveränderbaren Serien-Katamaran

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.