Dragonfly 40 – Erstwasserung

Hier geben wir als Dragonfly Fans den Text aus dem Quorning Newsletter April 2020 auf Deutsch wieder. Alle Rechte an Text und Bildern liegen bei Quorning/Dragonfly.

Nach der Präsentation der neuen Dragonfly 40 mit Weltpremiere auf der Düsseldorfer Bootsmesse Ende Januar ist es nun endlich an der Zeit, den Rumpf Nr. 1 zu starten.

Die Corona-Situation zwang uns, den Stapellauf zu verschieben, aber jetzt müssen wir das Boot zum Stapellauf bringen und für unser internes Testprogramm vorbereiten und Platz für neue Boote in der Werft schaffen. Wir brauchen den Platz, da alle neuen Boote, die weggesegelt werden mussten, nicht sofort von der Werft abgeholt werden können.

Bitte bleiben Sie versichert, dass wir alle in der Werft hart arbeiten. Die Industrie in Dänemark läuft noch immer, während die privaten Aktivitäten alle stillgelegt sind.

Nach unserem Testprogramm der Dragonfly 40, und sobald die Corona-Krise hoffentlich besser unter Kontrolle ist, werden wir bereit sein, das Boot der Öffentlichkeit und der Bootspresse zu zeigen.

Der Stapellauf der Dragonfly 40 ist der Höhepunkt von mehr als zwei Jahren intensiver Arbeit und vielen tausend Arbeitsstunden sowie großer Investitionen in Design und Werkzeugausrüstung. Wir haben schon einmal einen 40-Fuß-Boot gebaut, das ältere Dragonfly 1200, und zwar zu Beginn des neuen Jahrtausends von 2000 bis 2004, aber das neue Dragonfly 40 ist ein völlig neues Design, das mit unserer mehr als 52-jährigen Geschichte der Trimaran-Produktion das Beste an Innovation darstellt.

Das Boot schwimmt gut auf den Markierungen, und wir bereiten jetzt den Mast und die Takelage vor. Nach den Osterferien werden wir das Boot für die erste Testfahrt auftakeln.

Dazu werden Sie zu einem späteren Zeitpunkt viele Informationen erhalten. Wenn Sie weitere Informationen über die neue Dragonfly 40 und/oder über das Dragonfly-Sortiment benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren, wir sind wie immer bereit, Ihnen zu antworten.

Aus dem englischen Quorning/Dragonfly Newsletter übersetzt

Weitere Infos auf der Dragonfly Website, dort können Sie auch den Dragonfly Newsletter abonnieren.

Michael Hucke, April 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.