Archiv der Kategorie: Buchtipps für Segler

Im Sturm mit Multihull segeln

Wie verhalte ich mich mit einem Multihull, Katamaran oder Trimaran, bei Schwerwetter bzw Sturm? – Sturmtaktik ist ein wichtiges Kapitel im Seglerleben. Der Skipper sollte sich ausführlich theoretisch mit Sturmstrategien und Risiken verschiedener Verhaltensweisen vertraut machen. Heute fand ich einen schönen Im Sturm mit Multihull segeln weiterlesen

Podcast für Segler: Segelradio.de

Hinnerk Weiler, bekannt als Redakteur der Yacht-Zeitschrift „Segeln-Magazin“, selbst ein Weltumsegler, hat einen eigenen Podcast „Segelradio.de“ gegründet. Die ersten Sendungen sind raus. Die Podcasts lassen sich z.B. mit Instacast perfekt mit einem iPhone, iPod, iPad hören. Selbstverständlich lassen sich Podcasts auch am Windows-PC, Mac, Linux Computer oder Android Telefon hören.

Ich persönlich höre Podcasts als kurzweilige Unterhaltung und „passivem Klönschnack“ sehr gerne beim Autofahren.

Nordsee-Blicke. Nordsee ohne Wattenmeer?

Mit hohen Erwartungen las ich das Buch von Wilfried Erdmann zum Thema „Nordsee“.

Leider lässt er das gesamte Wattenmeer aus – alle Ostfriesischen Inseln fehlen, weil seine Yacht zuviel Tiefgang hat 🙁 An der englischen Küste fallen ebenfalls die echten Highlights weg, wegen – jawohl, dem Tiefgang der Yacht. Die schönsten Ankerbuchten sind für die Crew nicht erreichbar wegen… na? – genau! – dem Tiefgang der Yacht…

So zieht sich der Tiefgang-Frust durch das halbe Buch, und ich muss schon wirklich an der Kompetenz des Autors bei der Törnplanung zweifeln. Wie kann einem so erfahrenen Segler so ein Faux-Pas passieren?
– Die Antwort gibt Wilfried Erdmann selbst: Es geht darum, eine Dehler-33 in Szene zu setzen. Viele Passagen lesen sich wie ein (guter) Testbericht über das Boot. Wer über die Anschaffung einer Dehler 33 nachdenkt sollte unbedingt vorher dieses Buch lesen…

Nur wollte ich keine Dehler 33 kaufen, sondern etwas mehr über unser Heimatrevier deutsche Nordsee lesen. Nur ausgerechnet die hat Erdmann weggelassen wegen… na? – dem Tiefgang (kopfschüttel)

Der Rest der Reise liest sich allerdings gut, und wer ganz in der Norden der Nordsee, bzw. in die Hebriden will, findet hier ein angenehmes Werk.

Einige Passagen erschienen mir recht lustlos geschrieben, weil auch der Autor zwischenzeitlich an dem Sinn und Spass der Reise zu zweifeln schien.

Erdmann ist ein hochrespektabler Blauwassersegeler, aber die Nordsee ist einfach nicht sein Revier. Insofern erscheint mir dieses Buch leider deplaziert.

Das Buch hat eine gute Schreibe, die auch als gutes Beispiel für Logbuchführung Anregungen bieten kann. Es ist der persönliche Stil Erdmanns, mit Einblick in die Familienstimmung. Immer wieder kommt Astrid und Sohn Kym zu Wort, so dass ein schönes Bild der Familie Erdmann gegeben wird.

Bei Amazon bestellen

Berserk. Eine ungemütliche Reise in die Antarktis

Hanebüchen, aufregend … over the top!

Das Buch hat eine wirklich fantastische Strory, ist so super spannend geschrieben und übersetzt. Die Reisebeschreibung an sich ist hervorragend und ungewöhnlich unterhaltsam. Auch die Psychogramme der Beteiligten kommen aus der Perspektive des Erzählers nicht zu kurz.
Eines meiner Lieblingsbücher. Ein irres Abenteuer. Ich bin begeistert!

bei Amazon bestellen

Tristan Jones: Treibgut. Gestrandet in New York

Der absolute Tip für Segler. Tristan Jones schreibt so unterhaltsam, dass man gar nich t mehr aufhören kann. Lustig, lebhaft, interessant.

Für einen Seemann wie Tristan Jones ist es das größte anzunehmende Unglück: Landratten vom britischen Zoll beschlagnahmen seine „Sea Dart“, weil er die Einfuhrsteuer nicht bezahlen kann. Damit sitzt er buchstäblich auf dem Trockenen. Um sein Schiff zu befreien, ist er gezwungen, jeden Job anzunehmen, den er kriegen kann. Das bringt ihn auf einen Kurs mitten durch den schwierigsten Ozean der Welt: die menschliche Gesellschaft. Er wird Kesselheizer im Londoner Kaufhaus „Harrod’s“, verblüfft die Zuschauer von Fernseh-Talkshows mit wilden Geschichten und schippert in New York stundenweise zahlende Gäste auf einem Charterboot im Hafenbecken herum. Er lernt das Leben auf der Straße kennen und beginnt schließlich zu schreiben, um nicht dem Alkohol zu verfallen. Erst als er mit seinem Buch „Die unglaubliche Seereise“ einen Welterfolg landet, bekommt er wieder Wasser unter den Kiel. Er gewinnt sein Schiff zurück und beschließt, dass es nur einen Platz gibt, an dem die „Sea Dart“ nun vor Anker gehen kann: den Ballsaal des Hotels Waldorf-Astoria in New York…

bei Amazon bestellen

Tristan Jones: Himmel, Sturm und Takelgarn

Autor: Tristan Jones

Der absolute Tip für Segler. Tristan Jones schreibt so unterhaltsam, dass man gar nich t mehr aufhören kann. Lustig, lebhaft, interessant.

In seiner eigenen lebendigen und humorvollen Art berichtet Tristan hier von seinen Erlebnissen im westlichen Mittelmeer. Allerlei Geschichten mit ausgefallenen, schrägen Typen, die an Land keiner mehr haben wollte und die er darum auf See antraf: z. B. den vornehmen Kunstfälscher oder den brutalen Maler, den sadistischen Zahnarzt, aber auch den poetischen Maschinisten und den verständnisvollen Polizisten. Der Leser erfährt vom nächtlichen Transport einer hochschwangeren Dame über die stürmische See und ist auch an Bord, als Tristan die Yacht eines steinreichen Eigners überführt, und im Hafen von Algier in plötzlich einsetzendem Kugelhagel feststellen muss, dass er einem französischen Top-Terroristen beim Schmuggeln hilft. Mit von der Partie sind in diesem Buch auch wieder Nelson, Tristans dreibeiniger Labrador, und Sissie, die Schwester des Bischofs von Southchester, der eines Tages höchstpersönlich zu Besuch kommt und auch prompt ein paar schwarze Schafe in der Herde entdeckt.

bei Amazon bestellen

Tristan Jones: Eine unglaubliche Seereise

Autor: Tristan Jones

Der absolute Tip für Segler. Tristan Jones schreibt so unterhaltsam, dass man gar nich t mehr aufhören kann. Lustig, lebhaft, interessant.

Nicht nur für Segler, sondern für Leser, die Grenzerfahrungen, d.h.fast verhungern, verdursten, gepeinigt von Moskitos, umgeben von tödlichen Gefahren von Mensch und Tier ihren unglaublichen Traum -mit einem Segelschiff nicht nur das Tote Meer sondern auch in den Anden den höchstgelegenen See der Welt als einziger-mit einem Segelschiff- zu erreichen, ist das Buch des Autors voller Spannung, Abenteuer und vor allem vermittelt es Lebenserfahrung
und Durchhaltevermögen ohne Ende, gespickt mit Humor und Unverdrossenheit und Mut sein „Hamsterradleben“ zu hinterfragen. Für Aussteiger und solche die davon träumen ein Muss.
bei Amazon bestellen

„Schwerwettersegeln“ mit Einrumpfboot, Katamaran, Trimaran

Autoren: K. Adlard Coles, Peter Bruce

Ein umfassendes Werk für das Segeln und überleben in „unmöglichen“ Situationen. Strategien für Einrumpfboote, Katamarane und Trimarane werden vorgestellt und diskutiert.

Sympathisch dabei: Es wird kein „Kochbuch“ für Schwerwettersituationen vorgestellt, sondern die Vor- und Nachteile möglicher Strategien auch für Multihulls in Situationen lediglich beispielhaft vermittelt.

Bei Amazon bestellen

Burkhard Pieske: Shangri-La

Autor: Burkhard Pieske

Mit 18 hatte ich mit Multihulls noch wenig am Hut. Aber ein Vortrag von Katamaran-Pionier Burkhard Pieske hier in Oldenburg zog mich schon damals in den Bann. Gerade in 2006 las ich dieses Buch wieder, und es hat nichts von seinem Reiz verloren. In der Tat gehört Burkhard zu den Katamaran-Pionieren. Ein toll geschriebenes Buch über den Ausstieg aus der Beamtenlaufbahn, den anstrengenden Bau eines Hochseekatamarans vor den Toren Hamburgs und der „Eroberung“ der Welt.

Ein echtes Abenteuer und ein gelungener Ausstieg.

Bei Amazon bestellen

Sailor’s Multihull Guide to the Best Cruising Catamarans and Trimarans

Autor: Kevin Jeffrey (Uebersetzer), Jeffrey Nan (Uebersetzer)

Der (Gebraucht-) Markt für Multihulls ist mindestens ebenso undurchsichtig wie bei Einrumpfbooten. Während beim Einrümpfer für jede Bootscharakteristik mindestens eine Handvoll „Klassiker“ am Markt zu finden ist, fehlt bei Katamaranen und Trimaranen der typische Mainstream. Der Markt ist eng, die Auflagen der Boote sind bis auf wenige Ausnahmen eher klein. Gerade ältere und erschwingliche Designs muss man sich regelrecht „ertrüffeln“. Dieses Buch stellt nach meinem Kenntnisstand das umfassendste Kompendium von Multihulldesigns, Designern und Werften dar.

Bei Amazon bestellen

Katamarane und Trimarane. Fahrtensegeln – Segelpraxis – Technik

Von Per Aßmus

Das wohl zur Zeit umfassendste und aktuellste Werk über Seemannschaft auf Mehrrumpfbooten. Technik und Unterschiede von Multihulls, Katamaranen und Trimaranen werden vorgestellt. Von Ankern über Schwerwetter bis zur Törnplanung und Zuladung fasst dieses Buch den „Stand der Technik“ für Multihull-Enthusiasten genauso wie für Einsteiger gut lesbar zusammen.

bei Amazon bestellen